Tres Noir Story

Die Brüder Joe und Tony Prenovost hatten es satt, keine anständigen Sonnenbrillen zu finden, die ihr Leben reflektieren. Das ewige gleiche Billigzeugs sitzt schlecht, sieht uncool aus und geht einem auf die Nerven. Und die üblichen Mainstream-Mode-Marken passten einfach nicht zum eigenem Lifestyle.

So entschlossen sie sich, ein Sonnenbrillen-Brand zu gründen, das das Leben der Süd-Californischen Kultur von Music, Kunst, Motorrädern, Surfen und Skating widerspiegelt.

Nachdem sie beide 8 Jahre in der Sonnenbrillenindustrie gearbeitet hatten, kreierten Tres Noir ihr erstes Paar: Die “Police & Thieves” wurde 2005 in ihrer Garage in Long Beach, CA, produziert und wurde ausschließlich an ihre Freunde verkauft.

Nach dem Ausverkauf innerhalb weniger Wochen starteten sie durch mit der Idee, eine komplette Kollektion zu produzieren.

Nach dem jahrelangen Designen von Sonnenbrillen für andere Brands wurde es Zeit, den eigenen Style rauszubringen. In einem Markt, der überflutet ist von billigen Sonnenbrillen, die keinen Charakter haben und alle ähnlich aussehen, sahen die Jungs definitiv eine Nische, die gefüllt werden musste.

Ihre Vision waren handgefertigte Sonnenbrillen, die aus Acetat, in limitierten Auflagen und nie in Massenproduktion gefertigt werden und immer etwas Besonderes sein sollten.

Tres Noir brachte ihre erste Kollektion im Frühjahr 2006 heraus, welche sie auf Auto-Shows, Tattoo-Events, Music-Festivals und zusammen gewürfelten Kustom Kultur-Events verkauften. Die Reaktionen auf das Produkt und die Nachfrage waren überwältigend groß.

Im Frühjahr 2007 führten sie ihre 2. Kollektion ein und zogen um von ihrer Garage in ihr jetziges Headquarter nach Anaheim, CA.
Die Brillen schmückten die Gesichter einiger Top-Bands, Künstler und Scene-Leute, und so wurde Tres Noir ein beachtlicher Mitwirkender in der Sonnenbrillenindustrie.

Das Brand ist vertreten in den USA, international in Japan, Australien und quer durch Europa.

Der Europa Vertrieb erfolgt über “Tres Noir Europe”, www.tresnoir.de, mit Sitz in Hamburg.

Fakten zum Produkt:

  • Die Kunststoffgestelle werden in limitieren Auflagen aus Acetat-Platten handgefertigt.
  • Die Metallgestelle sind aus Monel, einer widerstandsfähigen und 100% für Allergiker geeigneten Legierung, die auch Meerwasser und Sportschweiß trotzt.
  • Die Brillengläser sind aus dem bruchsicheren Kunstoff CR39 mit 100 % UVA- und UVB-Schutz.
  • Die Schaniere sind maschinell gefräst, alle Modelle haben silikonüberzogene Schrauben
  • Einige Modelle gibt es mit Reflexionsgläsern (Polarized Lenses). Die Gläser reduzieren Blendeffekte von spiegelnden nassen Straßen oder reflektierendem Sonnenlicht auf Wasser. Die richtigen Sonnenbrillen für Chopper, Cruiser und Surfer.
  • Bei einigen Modellen können die Brillengläser vom Optiker gegen eigene Sehstärken-Gläser ausgetauscht werden. Endlich gibt es auch für die Maulwürfe unter uns den richtigen Style.
  • Alle Brillengestelle haben 1 Jahr Herstellergarantie auf Fabrikationsfehler.
  • Jede Sonnenbrille wird im Hartbox Etui mit Brillenputztuch geliefert

Zurück

Tres Noir Newsletter

Immer über die neusten Angebote und Aktionen informiert sein.

E-Mail-Adresse:

Sicher einkaufen

Eine verschlüsselte Verbindung und verschiedene Zahlungsmöglichkeiten - so ist Einkaufen sicher.

Zahlungsarten

Versand

Innerhalb Deutschland versendet Tres Noir Europe für Dich mit DHL.

versandkostenfrei mit DHL