Artikel für das Tag 'streetart'

Time Lapse of Live Painting by Low Bros

Geschrieben von Kinky69 am 26. Oktober 2011 | Abgelegt unter Blog,Video | Keine Kommentare

Manche halten es für Schmiererei an Hauswänden durch profilgeile Leute mit egozentrischem Hang, wiederum andere für eine Gegenmaßnahme zur allgegenwärtigen Werbung mit » weiterlesen…

Totenkopf verbrämte Rock und Pop -Art Ikonen

Geschrieben von Kinky69 am 5. Oktober 2010 | Abgelegt unter Blog,Kunst,Veranstaltung | Keine Kommentare


Ist man in der Schanze im Hamburger In-Viertel unterwegs, dann kommt man an der Streetart nicht vorbei. Hier tummeln sich einige etablierte Namen dieser Kultur an den Häuserwänden. Wenn sie nicht zugekleistert oder entwendet sind, dann findet man unter anderem el Bocho, Alias, xoooox, Funk 25 und mittenimwald.
Andreas Jakobs mit seinem Pseudonym “mittenimwald“ kommt ursprünglich aus der Werbung, seine Hingabe gehört der rebellischen Straßenkunst, die er in aufwendiger Schablonentechnik provokativ darstellt. » weiterlesen…

Quantomirokaze2

Geschrieben von Wolf am 2. Juli 2010 | Abgelegt unter Blog,Kunst | Keine Kommentare

Das3Ultra und mittenimwald sind zwei urban-artists aus Hamburg, die die Hingabe zur Schablonenmalerei verbindet – thematisch und inhaltlich völlig konträr bilden beide zwei der interessantesten Pole einer sehr aktiven hanseatischen Streetartszene.

Das3Ultra – einer der Köpfe der ersten Hamburger Stencil Crew ASA (Altona Stencil Artists) erfreut sich vor allem durch seine Serie von Antiheroen grosser Popularität an der Elbe.
Invitation das3ultra
Stilistisch ragt Das3Ultras skurile Pixeltechnik deutlich aus der Masse heraus, doch auch inhaltlich bearbeitet Das3Ultra ein Feld, daß sich jeder Verniedlichung entzieht: Das3Ultra hat sich den Antihelden gewidmet, den Menschen unserer Gesellschaft denen durch ihre unbewusste Beteiligung an den dunkelsten Kapiteln unserer Geschichte traurige Berühmtheit zu Teil geworden ist. So portraitiert Das3Ultra zum Beispiel den Piloten der Maschine, die die erste Atombombe auf Hiroshima warf oder den Mann, der den Amerikanern durch eine Lügengeschichte zu einem Grund verholfen hat den letzten Irakkrieg zu beginnen.

mittenimwald, ursprünglich selbst der Werbung entstammend, greift in seinen Schablonierten paste-ups nur zu gern klassische Werbemechanismen auf und verquickt sie mit Punk und Tattooelementen zu einem eigentümlichen Mix aus Sex-sells und Revoluzzertum. Angefangen bei seiner Plakatkampagne für Armut, Hunger und Mettwurst erstreckt sich mittenimwald’s Motivwahl über metal-tattowierte Urban Beauties bis hin zu totenkopf- verbrämten Pop-Art Ikonen. Hier mischt sich Kommerz mit Anarchie, Punk mit Werbung und mittenimwald’s urbane Bilderwelt kann man als künstlerischen Gegenpol zum Guerilla-Marketing der Werbeindustrie sehen. Mittels ihres retardierenden Punkzitats scheinen mittenimwalds Arbeiten darauf hinweisen zu wollen, daß jede Revolution ihre Kinder frisst – Sell out oder Realness sind Fragen der Perrock ‘n ‘roll swindle!

Das3Ultra & mittenimwald – Quantomirokaze2 – Fine Art Stencil
09.07.- 07.08.2010
Vernissage: friday, july 9th 2010, from 7 pm
ATM Gallery Berlin
Brunnenstr.24
10119 Berlin-Mitte
open tues-sat, 1-7pm
www.atmberlin.de
info@atmberlin.de

http://mittenimwald.blogspot.com

Seiten:
Copyright © 2017 Tresnoir Blog

Switch to our mobile site