Artikel für das Tag 'Sonnenbrille'

Thom Browne Eyewear by DITA

Geschrieben von Kinky69 am 4. Januar 2012 | Abgelegt unter Accessoires,Brillen,Fashion | Keine Kommentare

Thom Browne Sonnenbrillen by DITA

DITA die japanische Brillenmarke hat eine Lizenz von Menswear-Designer Thome Browne für eine neue Brillenkollektion erhalten.
Die Designs der Brillen haben Anleihen von vergangenen Zeiten. Was hat das heute nicht!
Entstanden sind die Designs durch durch Jeff Solorio, John Juniper, Mioke Castillo (von DITA). Sie besuchten einige Vintage – Geschäfte und nahmen hier und da eine ihrer Entdeckungen aus den 40er bis 60er Jahre zur Inspiration mit. Starteten mit dem Design und legten es Thom vor.
Die Kollektion ist seit Herbst 2011 erhältlich.

Thom Browne sunglasses by DITA.Thom Browne sunglasses by DITAMehr Information bekommst Du auf, www.streething.com

Alles, was du brauchst – PinUp-Fashion

Geschrieben von Wolf am 20. September 2010 | Abgelegt unter Blog,Fashion | Keine Kommentare

Es ist immer das gleiche Lied, man möchte sich gerne neu einkleiden oder etwas Besonderes gönnen, das nicht jeder Hans und Franz hat, und man stellt sich die große Frage: Woher bekomm ich das? Mit der Webseite Pin-Up Fashion hat das nun ein Ende. Hier wird einem die Suche leichter gemacht. » weiterlesen…

Die Sonnenbrille, das wichtigste Accessoire.

Geschrieben von Wolf am 10. August 2010 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

Sonnenbrillen sind ein wichtiges Accessoire, wie kein anderes. Sie sitz auf deinem Gesicht und jeder kann sie sehen. Es scheint ziemlich komisch, das Leute jeden Tag die gleiche Sonnenbrille benutzen, anstatt sie diese ihrem Outfit anpassen.
Oliver Goldsmith, 1964

Spieler der Fussballmeisterschaft tragen Tres Noir Sonnenbrillen

Geschrieben von Dirk am 5. Juli 2010 | Abgelegt unter Blog,Kultur | Keine Kommentare

Ja, Fußball ist ein große Sache, vor allem wenn man so eine grandiose Mannschaft hat wie Deutschland. Und was die wenigsten wissen: Alle Spieler der Weltmeisterschaft tragen in ihrer Kabine oder unter der Dusche Tres Noir Sonnenbrillen. Zum Glück sieht das keiner. Aber ist das nicht großartig? Tres Noir zahlte auch mehr als genug, damit der Schiedsrichter beim Tor von England-Deutschland beide Augen zu drückte. Wir wollen doch gewinnen, oder?

Ich wünsche euch einen schönen Tag und viel viel Sonne.

Roman

Neue Tres Noir Kollektion 2010

Geschrieben von Dirk am 26. Juni 2010 | Abgelegt unter Blog,Fashion | Keine Kommentare

Während der letzten Jahre waren jeweils immer 8 Modelle für Damen und 8 Modelle für Herren in unterschiedlicher Farbauswahl erhältlich.
Dieses Jahr hat sich da etwas verändert. » weiterlesen…

Tres Noir bei der Optik-Trendmesse in München

Geschrieben von Dirk am 21. Januar 2010 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

TN-booth-at-Opti-10Endlich, vergangenes Wochenende, war es mal wieder so weit. Wir waren wieder dabei bei der opti in der Neuen Messe München, um unsere Sonnenbrillen zu präsentieren. Natürlich waren wir voll in unserem Style unterwegs, und allein das schon zeigte deutlich, wie sehr wir uns unterscheiden von wirklich allem, was es sonst auf dem Brillenmarkt gibt. Ob es Rock’n'Roll ist, Lifestyle, irgendeine Art von Authentizität – das alles scheinen noch immer Fremdworte zu sein in dieser Branche.

Nichtsdestotrotz ließen wir uns nicht unterkriegen und zeigten uns einfach so, wie wir sind – laut, stark, rebellisch. Während die anderen mit diversen eher beliebigen Showeinlagen und Musik versuchten, auf sich aufmerksam zu machen, war es bei uns allein schon die Tres-Noir-Farbe Schwarz, die uns von der Masse abhob. Außerdem konnten wir regelmäßig beobachten, wie etliche Besucher an unserem Stand vorbei schlichen und dabei wie verschüchtert auf unsere Model-Fotos schielten. Eines wurde daran aber besonders deutlich: Gerade die jüngeren Besucher zeigten sich sehr aufgeschlossen und interessiert und verstehen auch unsere Message. Klar kann man sagen: Rock’n'Roll, das ist was für die junge Generation. Aber sind nicht auch die älteren schon damit aufgewachsen? Haben sie es einfach vergessen? Und vor allem: Sind denen die Interessen ihrer jungen Kunden grad egal?

Auf alle Fälle kann man konstatieren, dass die Augenoptiker sich schwer tun mit Originalen. Sie hängen in ihrem Denken vielleicht noch immer den alten Zeiten nach, wo es üblich war, sich als Augenoptiker im weißem Kittel zu präsentieren. Ein Sinn für Kreativität und authentische Produkte scheint aber nicht zu ihrem Inventar zu gehören.
meeting-Astra
Zum Glück waren wir auf alles vorbereitet – na ja, zumindest auf das meiste – und hatten uns ein paar Kisten Astra vom Kiez eingepackt, das wir dann auch zur Aufheiterung immer mal wieder genossen haben. Das war auch nötig angesichts der Blüten, die der Marketingwahnsinn mancher Firmen teils treibt. Wenn sich etwa ic! berlin damit brüstet, unter einer angegebenen Nummer deren Chef jederzeit erreichen zu können, deutet das noch allenfalls darauf hin, dass der offenbar nicht ausgelastet ist. Fragwürdiger stellt sich allerdings die Marketingmaßnahme derselben Firma dar, in der die aktuelle Kollektion den zivilen Opfern des Irakkrieges gewidmet wird. Was ein Krieg um Öl mit Fashion zu tun haben sollte, blieb uns schleierhaft. Aber immerhin: Unsere dänischen Nachbarn von Inface betrieben ihre Aktionen auf anderem Parkett. Zwei Mädels präsentierten die Ware alle zwei Stunden auf dem Laufsteg und so gab es immerhin etwas zu sehen für uns. Verkaufen tun die Jungs zwar die gleichen langweiligen Brillen wie die meisten anderen, aber sie haben sich redlich um uns gekümmert, sei es mit einem Gläschen Champagner hier, einem Kaffee dort, oder auch einfach nur einem netten Plausch.

Alles in allem ist klar geworden: Der Lifestyle von Rock’n'Roll, Kustom Kulture, Hot Rod, aber auch Authentizität und Original – das alles ist jetzt auch in Europa im Kommen, und es braucht nur noch ein paar Momente, bis es eine Mehrheit der Leute in den Köpfen hat. Und dann ist Tres Noir in der ersten Reihe mit dabei.

Du brauchst eine neue Sonnenbrille! Grund Nr. 5+6

Geschrieben von Wolf am 11. Juni 2009 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

Grund 5

Du bist besessen von trendy Fashion.

Das ist O.K.. Aber wenn Du 350 € oder 400 € für eine Sonnenbrille von einem italienischen Handtaschen Hersteller dafür auf den Tisch legst, dann ist das schlicht weg zu viel.
Du kannst super sexy aussehen und machst dich weniger zum Fashion – Sklave wenn du von den Labels wie BlaBlaBla oder vielleicht Tres Noir kaufst. Sie haben alle großartige Modelle, bei denen es angenehm ist durch diese zu schauen, sie zu tragen und sie an zu sehen.

Grund Nr. 6

Das sieht lächerlich aus.

Du trägst immer noch so ein schmales Teil von Sonnenbrille wie vor 3 – Jahren? Völlig daneben!
Eine Sonnenbrille mit verdrehten oder gekritzelten Bügeln, Glitzersteine und Leoparden-Muster mit glänzendem goldenem Logo? Peinlich und erschaudernd, man könnte es auch entgleistes Design nennen.
Ein guter Weg einen Blog sarkastisch zu beenden.
Das ist wie mit Kleidern, wenn Du dafür einen hohen Preis bezahlst, hat das auch nichts mit gutem Geschmack zu tun.
Willst Du einen Beweis?

Hier in unserem Shop bekommst Du einen grossartigen Preis, coole Ware und Versandkostenfreie Lieferung auf deine neue Sonnenbrille.

Du brauchst eine neue Sonnenbrille! Grund 4

Geschrieben von Wolf am 8. Juni 2009 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

Grund Nr. 4

Deine jetzige Sonnenbrille ist einfach falsch ausgewählt.

Du gratulierst dir eine 20 € Sonnenbrille gefunden zu haben, mit der Qualität einer 200 € Sonnenbrille. Oder, du hast blind deine Kreditkarte für eine 500 € Sonnenbrille ausgereizt weil Du irgend so eine Tussi gesehen hast die ihre Italienischen Designer Brille austrägt, die eigentlich schöne Schuhe herstellen.
Aber ehrlich, du denkst das die billigen Sonnenbrillen-Hersteller und Schuster aus Milano, ihr Geld ausgeben für bestes Material und für Laborarbeit zur Herstellung von Sehschärfe. No way, träum mal weiter.
Schlechte Sonnenbrillen sind wie schlechte placebo Medizin. Diese geben dir die Vorstellung von Schutz ,aber eigentlich schaden sie deinen Augen.

Gute Qualität, fairer Preis und Versandkostenfrei bekommst Du für deine neue Sonnenbrille hier.

Warum Du heute keine neue Sonnenbrille brauchst!

Geschrieben von Wolf am 4. Juni 2009 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

Weil wir wieder hier einfach scheiss Wetter haben. Ich könnte kotzen. Hier weht wieder ein Arsch kalter Wind, so das ich überhaupt kein Bock mehr auf irgend etwas habe. Oder liegt es daran das ich gestern einfach zu viel Wein intus hatte.

Ich denke zum Feierabend hin werde ich wieder Laune bekommen, wenn dann noch mein Schädeldröhnen nach lässt ist wieder alles gut.

Manche Leute benutzen an solchen Tagen schöne dunkle Sonnenbrillen, vom Discounter , damit das Licht in den Augen nicht so schmerzt und sie schön blind durch die Gegend eiern. Das ganze geht na klar auch mit Stil, mit einer Death or Glory oder Crusher ist man gut versorgt. Vor allen Dingen man sieht damit noch was.

Mahlzeit. Bis morgen.

Du brauchst eine neue Sonnenbrille! Grund 1 – 3

Geschrieben von Wolf am 3. Juni 2009 | Abgelegt unter Blog | 2 Kommentare

Du brauchst einen neue Sonnenbrille!

Grund Nr. 1

Zwei Tipps:
1. Kaufe einmal eine gute Sonnenbrille, die verlierst Du nicht so schnell. Du verlierst eher eine Schnäppchen Brille oder eine billige vom Discounter.

Grund Nr. 2

Kaufst du die Brille bei einem Discounter dann ist die Wahrscheinlichkeit groß das die Glässer zu dunkel sind , deine Pupillen kämpfen konstant für das erweitern deiner Pupillen, dass kann zu Kopfschmerzen führen. Ausserdem können bei geweiteten Pupillen mehr Sonnenstrahlen in deine Augen gelangen. Bei unzureichendem UV Filter werden dann deine Augen einen Schaden davon bekommen

Grund Nr. 3

Beispiel: Ist dein Job wie outdoor Sport, dann solltest du keine billige Fashion Sonnenbrille tragen, diese können dich nicht ausreichend von äusserlichen Beeinflussung schützen. Druck, Einschlag oder Stoss können die Gläser zerstören und deine Augen verletzen.

Seiten:
Page 1 of 212
Copyright © 2017 Tresnoir Blog

Switch to our mobile site