Artikel für das Tag 'Berlin'

Slideshow “Behind The Scene” von Tres Noire Europe 2012

Geschrieben von Kinky69 am 19. Januar 2012 | Abgelegt unter Brillen,Fashion,Video | Keine Kommentare


Eigentlich sollten es nur ein paar Fotos für die Messe Opti 12 werden, rausgekommen sind Tausende. Mit diesem Überschuss hat Karla » weiterlesen…

Fotoausstellung Jean-Baptiste Huynh & Paolo Roversi

Geschrieben von Kinky69 am 5. Januar 2012 | Abgelegt unter Fotografie,Veranstaltung | Keine Kommentare

Kate Moss by Paolo Roversi

Eine Doppelausstellung in der Galerie Camera Work Berlin, kombiniert Paolo Roversi mit “Nudi” und der Serie “Monochrome” des Fotografen Jean-Baptiste Huynh.

Paolo Roversi zählt seit über 25 Jahre zu den grössten der Modefotografie. Hüllenlos Super-Models mit dem Titel “Nudi” machten Roversi bekannt, er bekam sie alle vor die Kamera, Kate Moss, Natalia Vodanova, Stella Tennant, Tatjana Patzt, Milla Jovovich aber auch Gunivere und Laetitia Casta.

Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Januar in der Galerie Camera Work zu sehen.
Bitte Öffnungszeiten beachten.

Kantstr.149
10623 Berlin

www.camerawork.de

Time Lapse of Live Painting by Low Bros

Geschrieben von Kinky69 am 26. Oktober 2011 | Abgelegt unter Blog,Video | Keine Kommentare

Manche halten es für Schmiererei an Hauswänden durch profilgeile Leute mit egozentrischem Hang, wiederum andere für eine Gegenmaßnahme zur allgegenwärtigen Werbung mit » weiterlesen…

Girl in a Hot Rod

Geschrieben von Wolf am 4. Oktober 2010 | Abgelegt unter Blog,Kultur,Musik,Veranstaltung | Keine Kommentare


… ist eine Rockabilly Partyreihe mit Konzerten, Record Hop, Burleque Shows, Pokertisch, Bauchladenmädchen und weiteren Specials.
Seit Oktober 2004 findet sie in der Regel monatlich am ersten Samstag des Monats statt. Im Oktober 2010 wird mit der 64. Party bereits das 6-jährige Bestehen gefeiert.
Seit April 2007 ist das Zuhause des Girl in a Hot Rod der Roadrunners Rock & Motor Club in Berlin.

http://www.roadrunners-paradise.de/

Roadrunner’s Rock & Motor Club
Saarbrücker Str. 24
10119 Berlin

Wir empfehlen hierfür die Sonnenbrillen aus unserem Shop in den Kategorien:
Rockabilly Girl
Rockabilly Look
Pin Up Style
Kustom Look
Rare Edition

Quantomirokaze2

Geschrieben von Wolf am 2. Juli 2010 | Abgelegt unter Blog,Kunst | Keine Kommentare

Das3Ultra und mittenimwald sind zwei urban-artists aus Hamburg, die die Hingabe zur Schablonenmalerei verbindet – thematisch und inhaltlich völlig konträr bilden beide zwei der interessantesten Pole einer sehr aktiven hanseatischen Streetartszene.

Das3Ultra – einer der Köpfe der ersten Hamburger Stencil Crew ASA (Altona Stencil Artists) erfreut sich vor allem durch seine Serie von Antiheroen grosser Popularität an der Elbe.
Invitation das3ultra
Stilistisch ragt Das3Ultras skurile Pixeltechnik deutlich aus der Masse heraus, doch auch inhaltlich bearbeitet Das3Ultra ein Feld, daß sich jeder Verniedlichung entzieht: Das3Ultra hat sich den Antihelden gewidmet, den Menschen unserer Gesellschaft denen durch ihre unbewusste Beteiligung an den dunkelsten Kapiteln unserer Geschichte traurige Berühmtheit zu Teil geworden ist. So portraitiert Das3Ultra zum Beispiel den Piloten der Maschine, die die erste Atombombe auf Hiroshima warf oder den Mann, der den Amerikanern durch eine Lügengeschichte zu einem Grund verholfen hat den letzten Irakkrieg zu beginnen.

mittenimwald, ursprünglich selbst der Werbung entstammend, greift in seinen Schablonierten paste-ups nur zu gern klassische Werbemechanismen auf und verquickt sie mit Punk und Tattooelementen zu einem eigentümlichen Mix aus Sex-sells und Revoluzzertum. Angefangen bei seiner Plakatkampagne für Armut, Hunger und Mettwurst erstreckt sich mittenimwald’s Motivwahl über metal-tattowierte Urban Beauties bis hin zu totenkopf- verbrämten Pop-Art Ikonen. Hier mischt sich Kommerz mit Anarchie, Punk mit Werbung und mittenimwald’s urbane Bilderwelt kann man als künstlerischen Gegenpol zum Guerilla-Marketing der Werbeindustrie sehen. Mittels ihres retardierenden Punkzitats scheinen mittenimwalds Arbeiten darauf hinweisen zu wollen, daß jede Revolution ihre Kinder frisst – Sell out oder Realness sind Fragen der Perrock ‘n ‘roll swindle!

Das3Ultra & mittenimwald – Quantomirokaze2 – Fine Art Stencil
09.07.- 07.08.2010
Vernissage: friday, july 9th 2010, from 7 pm
ATM Gallery Berlin
Brunnenstr.24
10119 Berlin-Mitte
open tues-sat, 1-7pm
www.atmberlin.de
info@atmberlin.de

http://mittenimwald.blogspot.com

Hot Rod Decadence #6

Geschrieben von Wolf am 4. Mai 2010 | Abgelegt unter Kultur,Veranstaltung | Keine Kommentare

Roadrunner’s Club – Programm

ROCKIN’ HOT ROD DECADENCE
7 & 8 MAI 2010

Programm:
Freitag, 7. Mai
Live:
Eddie & The Flatheads (S)
Hot Jumpin’ 6 (D)
Record Hop: Haribo & Aloha

Samstag 8 Mai:
Ray Collins’ Hot Club (D)
The Rewinders (CH)
Little Neal & The Blue Flames (D)
Stevie & His Sideburns (D)
Record hop: Lucky Shooter, Oldschool & Berlin Nocturne

Nur noch 1 mal im Jahr, aber dafür gleich 2 Tage hintereinander wird es die Rockin’ Hot Rod Decadence geben. Die Höfe auf dem historischen und denkmalgeschützten Gelände der ehemaligen Königstadtbrauerei werden an diesem Wochenende wieder zur größten innerstädtischen Ausstellungsfläche für Classic Cars & Bikes bis Baujahr 1965.

Neben frisch poliertem Lack & Chrom der dargestellten alten Fahrzeuge und Motorräder, präsentieren sich auch Stände mit den dazugehörigen Devotionalien.
Das musikalische Rahmenprogramm knüpft auch diesmal an der Tradition der vorherigen Rockin’ Hot Rod Decadences an. Nämlich durch ein hochwertiges Line Up an Bands, Musikern & Dee-Jays.

Die 6. Rockin’ Hot Rod Decadence wird von einer relativ neuen Berliner Combo eröffnet. Es sind The Hot Jumpin’ 6. Geboten wird heißer stampfender Rhythm ‘n’ Blues. Die perfekte Musik, um auf den Geschmack zu kommen was dieses Wochenende noch so geboten wird. Bevor die beiden Dee-Jays Haribo & Aloha sich ins Zeug legen, kommt es auf der Bühne noch mal zu einem Rockabilly Earthquake mit Eddie & The Flatheads aus Falun, Schweden. Diese Jungs vertreten eher eine energische Spielart. Mit anderen Worten….sie ROCKEN!! Straight in your face 50′s Rockabilly!!

Samstag 13:00 Uhr wird die Classic Car & Bike Show auf dem Gelände eröffnet. Überall auf den Höfen stehen dann die Objekte der Begierde. Hier findet man die Gelegenheit, über die Exponate zu fachsimpeln, sie zu bestaunen oder sie auf Bildern zu verewigen. Um die Stimulation der Frühlingsglückshormone zu beschleunigen, werden die Besucher am Nachmittag mit Surfmelodien von Stevie & His Sideburns verwöhnt. Wer weiß, vielleicht wird diese Veranstaltung noch in eine Beachparty ausarten.

Denn auch Abends auf der Bühne wird es heiß hergehen: Little Neal & The Blue Flames, die lokale rockin’ 50′s Sensation sind die Einheizer par Excellence. Danach betreten The Rewinders die Bühne. Ein Highlight in Sachen Rootsmusik. Sie präsentieren ein gut geöltes Gemisch aus urigen Rockabilly, sumpfigen Bluesstomp & desperatem Prairietwang. Der Höhepunkt des Abends wird der Auftritt von Ray Collins’ Hot Club sein. Ray Collins & seine Mitstreiter sind zur Zeit wohl einer der beliebtesten Jumpblueskapellen, die es auf dieser Erdkugel gibt. Bei dem letzten Roadrunners Paradise Race 61 Festival in Finowfurt räumten sie gnadenlos ab. Das war, wohl gemerkt, während eines Open Air Events. Nun stellt euch mal die gleiche Band und die gleiche Begeisterungswelle des Publikums jetzt im Roadrunners Rock & Motor Club vor. Sie werden garantiert das Haus rockend zum kochen bringen. Ein würdiges Finale!!

Last but not least hier noch ein gut gemeinter Rat in Sachen Energiehaushalt von Seiten der Veranstalter. Teilt eure Kräfte strategisch ein, denn neben den Hot Rod Decadence Residents DJ’s Oldschool & Berlin Nocturne wird Lucky Shooter, einer der angesagtesten Rock ‘n’ Roll Dee-Jays Deutschlands, sein Debüt hinter den Plattentellern in der Roadrunners DJ Kanzel absolvieren.

Kartenreservierung unter: info@roadrunners-paradise.de

Listen In:Berlin

Geschrieben von Wolf am 21. April 2010 | Abgelegt unter Blog,Video | Keine Kommentare

Streetart Safari Berlin 2009

Geschrieben von Wolf am 24. September 2009 | Abgelegt unter Kunst | Keine Kommentare

[Bild nicht gefunden]Heute habe ich ein paar Bilder rückwirkend von der Streetart Safari Berlin vom August 09 hochgeladen.
Die Bilder sind geschossen worden in, Mitte, Prenzlauer Berg und Friedrichshain.
Wenn Du auf der Suche bist in Berlin Streetart zu entdecken dann vergesse nicht Dein Fotoapparat ein zu packen sonst kannst Du dir die überteuerten Postkarten davon kaufen die es an jeder Ecke gibt.
Wenn Du mehr erfahren möchtest über Streetart dann gebe in der Suchmaschine einfach Streetart ein dann werden Dir einige Seiten davon gelistet.

Einen schönen Tag.

Bilder Streetart Berlin

[Galerie nicht gefunden]

“Objectif Lune” – independent Skatebord Film

Geschrieben von Wolf am 2. August 2009 | Abgelegt unter Accessoires,Video | Keine Kommentare

“Obeject Lune” ist ein independent Skatebord Film, der Film wurde gedreht von Joe Collins zwischen Juni 2007 und Juni 2008 in den Straßen Berlins.

Objectif Lune from Joe Collins on Vimeo.

“Objectif Lune” – This is not a trailer

Bread & Butter Show Berlin 2009

Geschrieben von Wolf am 8. Juli 2009 | Abgelegt unter Blog | Keine Kommentare

Zurück in Hamburg!

Danke Berlin! Ich liebe Berlin.

Die Bread & Butter ist ja schon seit letzten Freitag zu Ende und ich komm nun dazu meinen Bericht darüber abzugeben.

Zu meinem Pflichttermin der Bread & Butter Show, wo die Aussteller von angesagten Designer, Labels und Brands aus aller Welt ihre neue dscf03942Kollektionen im Flughafendscf04222 Tempelhof präsentierten, kam ich am ersten Tag sehr entspannt am spätendscf04362 Nachmittag an. Der erste Weg den ich einschlug, führte mich zu meinen Kollegen am Stand von Draven Shoe´s, hier gab es erstmal eine freundliche Begrüssung.

Auf dem Weg dorthin kam ich durch die gewaltige Empfangshalle vorbei dscf04372an den mächtigen Hangars unddscf04495 überdachten Flugvorfeld, hier auf dem Flugvorfeld hatten sich nur die Major Brandsdscf04515 präsentiert. Gegenüberliegend auf dem Flugvorfeld war die dscf05274Relaxing-Zone und Meeting Point der B&B. Hier gab es Catering-Service in jeder Variation, von leichter Asia- Küche dscf04625bis zum Ochs am Spiess.
Der 2. Tag war da um die B&B ein wenig unter die Lupe zu nehmen. In diesem Zusammenhang kann man mehr Bilder hier auf Flickr sehen.
Bei den Besucherndscf04994 konnte mann bei den Damen wie Herren vermehrt Schals um Ihre Hälse sehen und das bei ca. 30 °C, kommt da ein Trend auf, geht er, oder hatten die alle Hals Schmerzen dscf05055oder Schweinegrippe?

Was die Jeans betrifft, die wird im kommenden Jahr mit dscf05085noch mehr Used – Look getragen, zerschlissen, mit vielen Löchern und Farbe darf es auch sein. Die Streetweardscf05905 und Sneakers werden auf jeden Fall nächstes Jahr sehrdscf05914 bunt sein, hier tut sich ein neuer Neo-Punk auf.
Der Vintage-Look geht verstärkt weiter und zeigt neu, die Linienführung und Design der 50er Jahre.
Viele Brands und Labels haben sich für nächstes Jahr im Rock ‘n’ Roll und Punk Style orientiert und stark in ihren Kollektionen eingesetzt, mal als Print, destroyed, oder mit Nieten und Ketten. In Wirklichkeit nicht neues, es wurden alte Motive und Themen neu aufgearbeitet.
Prada und Co. inszenieren ihre Brillen für 2010 mit noch grösseren Logo´s.
Was ausserdem nächstes Jahr stark vertreten sein wird, ist die Farbe lila, sie hat sich vom Oma-Image gelöst und wird bei der Damen und Herrenmode sowie Accessoires zu sehen sein.

Am letzten Tag auf der B&B gab es einen Flyery einer Vernissage von Urban Affairs.de, mit den Street-Art Künstlern, El Bocho, D-Face, Bansky, Nick Walker, Alias, Sam Crew und viel andere. Ich war überwältigt, das war für mich das beste Highlight dieser Woche. Ich empfehle es allen, die in Berlin in der Zeit bis zum 31. Juli sind, die Ausstellung im alten Stadtbad in Wedding, Gerichtstrasse 65 zu besuchen.

Gestern zurück gekehrt zur Arbeit, traf man die Crew von Hawleywood´s Barber-Shop aus Hollywood bei uns im Laden, sie waren mit auf dem Messestand bei Dickies vertreten und hatten die Besucher rasiert und ihnen einen neuen Haarschnitt im 50er Look verpasst. Bei uns ließen sie sich zur Erinnerung an Deutschland von Björn tätowieren.

Ich wünsch euch einen schönen Tag.dscf06104

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Seiten:
Page 1 of 212
Copyright © 2017 Tresnoir Blog

Switch to our mobile site