Sonnenbrillen bewegen die Welt

Geschrieben von Wolf am 5. August 2013 | Abgelegt unter Brillen,Lifestyle | 2 Kommentare

Ein Report über, was Sonnenbrillen bewegen.

Wer hätte gedacht das man an einer Sonnenbrille sehen kann, wer du bist und was für eine Haltung du hast!

Aktuell sieht es so aus!

Retro-Sonnenbrillen stehen nach ihrem Schattendasein im grossen
Rampenlicht und reiten mit ihrem aufgemöbelten alten Designs auf der
grossen Erfolgswelle, ausserhalb der Gewässer von Lifestyle-Fans.
Für die Einen ist sie eine modische Sonnenbrille die jedes Jahr ausgetauscht wird,
für die Anderen ist es eine Lebenseinstellung mit Achtung auf sich Selbst und ihrer Persönlichkeit.

Die grossen Marken verkaufen ihre Kunstoff-Fassungen gemäss dem Trend in Top Stückzahlen
an die Masse, die ungebremst dem Herdentrieb folgt, während die, die
diesen Markt geschaffen haben, neue Wege entdeckt haben. Eine Chance entsteht,
die eine neue Dynamik erzeugen kann, die wiederum  Wünsche zu einem frischen Leben realisieren lässt.
Was tut sich da überhaupt in der Bevölkerung?

Die Stimmen unserer Kunden über Sonnenbrillen:

“Ich möchte keine Kopie von der Kopie sein”.
“Ich will Beständigkeit und Vertrauen”.
“Alle sehen gleich aus”.
“Wir verlieren uns selbst”.
“Ich möchte meinen eigenen Stil kreieren”.
“Wo ist die Vielfalt”.
“Mein persönlicher Ausdruck geht verloren, wenn ich da mit schwimme”.

Die Menschen setzen Zeichen zur ihrer Haltung mit dem was tragen.
In Städten wie Berlin, London und New York sind diese nicht seltenen
Begegnungen ein alltägliches Bild.

Die Kunden suchen in ihrer Auswahl nach Marken, die coolness versprechen.
Sie wollen nicht mehr ein Sklave einer Image-Kampagne sein.
Authentizität löst das Image ab, man sucht nach dem Wahren.
Menschen die erfolg haben wollen, suchen nach was eigenem, sie wollen sich
abheben von der Masse. Sie wissen, die Masse hat kein Erfolg.
Marken sind gewünscht die sich von der Masse abheben. Individualität
und Ausdruck ist gefragt und zeigt Tendenzen nach einer Bewusstseinserweiterung.
Weg vom Lemminger – Phänomen.
Bei vielen wächst die Angst die eigene Persönlichkeit zu verlieren.

Das Ergebnis, Stillvolles auffallen und Persönlichkeit zeigen ist angesagt!

Den Erfolg zeigen kleine internationale Manufakturen, wie z.B. Shwood aus Shwood
den USA/ Oregon, ihre Sonnenbrillen werden in der  eigenen Werkstatt
produziert. Ich musste auf meine Bestellung 2- Monate mit Vorkasse warten.
Ihr Erfolg hatte viele Trittbrettfahrer gefunden die mit gleichem Erfolg verkaufen.
Alle die da mit schwimmen haben ihre Berechtigung durch ihre Nische gefunden.

Vuerich Brother – aus Barcelona fertigen sehr coole Sonnenbrille aus alten und kaputten Skateboards.

Handmade Sunglasses by VuerichB. from old Skatebords

Handmade Sunglasses by VuerichB. from old Skatebords

Ihre Nachfrage ist bei manchen Modelle so gross, dass diese schon vor der Fertigung
ausverkauft sind.

Die Firma “Vinylize”  fertigt Sonnenbrillen und Fassungen aus Vinyl, in einer kleiner Manufaktur aus Budapest gibt es Musik auf die Nase.
Das Vinyl besteht vorwiegend aus House und Elektro Klassiker. Die Modelle sind klassisch bis modern und spacig.

Ungeschlagen bleiben weiterhin Sonnenbrillen mit dem Spirit der 50er und 60er Jahre.
Sie geben die Richtung an was morgen angesagt ist. Die neue Marken
vermitteln das Gefühl von Sicherheit und Beständigkeit von, was noch
nie da gewesenem und doch nicht fremd ist. Junge Marken transportieren
das rebellische Gefühl aus vergangener Zeit, siebieten an, die eigene
Persönlichkeit mehr zum Ausdruck zu bringen.

„Ich bin einer von euch – aber Ich bleib Ich und gehe meinen eigenen
Weg“.

Die Sonnenbrillen überzeugen nicht nur durch das Design, es werden
frische Farbkombinationen kreiert von popig bis elegant die einen
Hauch von Luxus versprühen und Exotic versprechen. Turquise
Tortoise, Black & Creme Soda, Crystal Cream Horn, Strawberry Cream,
Baby Pink oder Black & Stardust sind Farbkombinationen die den
Sommern begleiten.

Die Damen greifen überwiegend zum Sonnenschutz mit den Formen
Oversize – und Butterfly Optik im 60er Jahre Look. Die Königin der
Sonnenbrillen im Cat-Eye Look hat ihren alten Platz zurück erobert
und zeigt sich in allen Facetten auf der Strasse.
Die edlen Stile kombiniert man gerne mit einer engen Jeans und
luftigen Bluse, um den zeitlosen Spirit des Rock n Roll zu
zelebrieren.

Bei den Herren zeigt sich stark der Spirit von Buddy Holly, was dem
Mann von heute nicht nur Persönlichkeit und Statement gibt.
Die Rock n Roll – Religion mit all ihren Facetten ist gegenwärtiger den je.

Klassische Modelle zeigen ein grosses Interesse in den Oldshool
Farben Black & Blonde Tortoise, Sunrise Tortoise, Black & Clear oder
Just cristal.

Ich wünsche mir das diese Entwicklung mehr Menschen anspricht und Nachhaltig wird.

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare zu “Sonnenbrillen bewegen die Welt”

  1. Besondere Geschenke für Männeram 15. August 2013 Link zum Kommentar

    Noch nie habe ich mir so viele Gedanken über eine Sonnenbrille gemacht. Für mich ist sie einfach ein Schutz vor der Sonne. Aber interessant, was andere in dich aufgrund deiner Sonnenbrille hineininterpretieren.

  2. Oliviaam 20. August 2013 Link zum Kommentar

    Ich mag Retro und finde diesen Style nicht nur bei den Brillen toll. Auch in meiner Wohnung sind viele Retrosachen meine absoluten Lieblinge.

    Eure Olivia (John)

Einen Kommentar schreiben


5 − = zwei

Copyright © 2017 Tresnoir Blog

Switch to our mobile site